Start  Fakten  Verkehr  Stellungnahmen  Geschichte  Bildergallerie 
Bild eines Druckers

Die Aktiven

Die Fraktion der Aktiven im Stadtrat der Stadt Immenstadt möchte alle Mitbürgerinnen und Mitbürger dazu aufrufen, am 04. Juli 2010 zum Bürgerentscheid zu gehen!
Wir sind der Überzeugung, dass für Immenstadt und alle Bürger die Option
einer Umfahrung für die Zukunft gewahrt werden muss.
Nur wenn sich die Bürger jetzt mit einem deutlichen "Ja" positionieren,
vergeben Sie keine Chancen für unsere Kinder und die Zukunft der Stadt Immenstadt! Die „festgefahrene“ Nordtrasse, die seit der Zurückstufung in den sogenannten "weiteren Bedarf" als "politische Trasse" in der Schublade ruht und  die touristische Zukunft von Bühl lähmt , bringt den Anwohnern der Hauptverkehrsadern in der Stadt weder Linderung noch Hoffnung. Mit dem Neubeginn der Trassendiskussion durch Herrn Bürgermeister Armin Schaupp ist es erstmals gelungen, einen objektiven und fairen Weg miteinander zu gehen und erneut in die Trassendiskussion einzusteigen – zum Wohle aller Bürger.
Objektiv und nüchtern, ohne politische Zwänge und ohne den Druck von Bürgerinitiativen oder Machtinteressen, nur durch den Vergleich von Fakten betrachtet, kristallisiert sich die beste Trasse für die Stadt heraus: Die Stadtnahe Trasse! Wenn es uns gelingt die Möglichkeiten zur Realisierung dieser Trasse freizuhalten, egal wann wir tiefer in die Planungen einsteigen können, wahren wir uns und unseren Kindern die Chance,  die Aufgabe, die unser aller Verkehr mit sich bringt, anzugehen.
Stellen Sie sich die entscheidenden Fragen :
1. Braucht Immenstadt auch weiterhin  die Option einer Umgehungsstraße?
2. Welche Trasse nimmt am meisten Verkehr auf?
3. Welche Trasse lässt die Stadt wahrnehmen und die Möglichkeit, sie lebendig  zu positionieren?
4. Welche Trasse zerstört am wenigsten von unserer wichtigsten Resource "Natur und Landschaft"?
Gehen wir gemeinsam und fair gegenüber allen Bürgern an die Sache heran.
Wir, die Stadträte der Fraktion der Aktiven, sind uns sicher, dass der Bürger jetzt am 04. Juli 2010 die richtige Entscheidung trifft, ebenso im November, wenn es um die Trassenwahl geht!

Von Herbert Waibel